Als Teil von Wolters Kluwer ist die Tagetik Software nun CCH Tagetik. MEHR ERFAHREN

×
Wählen Sie Ihr Land

Zertifikate


WIR VERPFLICHTEN UNS SELBST DIE QUALITÄT UNSERER PROZESSE STETIG ZU VERBESSERN UND INTERNATIONALE STANDARDS ZU ERFÜLLEN. HIER FINDEN SIE UNSERE ZERTIFIZIERUNGEN:



ISO 27001

CCH Tagetik Cloud Services sind zertifiziert nach UNI CEI ISO/IEC 27001:2005 Information Security Management System Standard.


zertifikat herunterladen  Pressemitteilung lesen





OHSAS 18001

CCH Tagetik hat ein Arbeits- und Gesundheitsschutz-System nach der Richtlinie BS OHSAS 18001:2007 eingesetzt.


Zertifikat herunterladen   CCH Tagetik Abreits-/Gesundheitsschutzrichtlinie





ISO 9001

CCH Tagetik ist für das Design, die Entwicklung, den Vertrieb und die Wartung Ihrer Softwarelösung für Performance Management und dazugehöriger Beratungsservices zertifiziert.


Zertifikat Herunterladen  CCH Tagetik Qualitätsrichtlinie



Ethik kodex


2012 hat sich CCH Tagetik dem folgenden Ethik Kodex verschrieben, der die Werte und ethischen Verhaltensweisen, die das Unternehmen anstrebt und innerhalb der Organisation lebt, klar definiert. Die in diesem Dokument festgelegten Richtlinien dienen als Anleitung und Referenz für alle geschäftlichen Aktivitäten.

 

Mit der Anerkennung des Ethik Kodex möchte CCH Tagetik auch extern über die Prinzipien und Verhaltensregeln des Unternehmens und seiner Tochtergesellschaften informieren. Der Kodex legt die allgemeine Gesetzmäßigkeit zugrunde, die im Bezug auf alle geltenden Gesetze, Regularien, administrativen Richtlinien und generell regulatorischen Bestimmungen verstanden wird.


Download

AGILE TRAnSFORMATION


CCH Tagetik hat sich dazu entschieden, die Agile Transformation zu implementieren, um schneller auf den Markt reagieren zu können, eine höhere Anpassungsfähigkeit zu gewährleisten und die Lücke zwischen täglichem Geschäft und Entwicklung zu schließen. Folgende Schritte wurden unternommen, um dieses Ziel zu erreichen:

  • Übernahme des anerkannten 'Agile and Lean'-Modells;
  • Bildung von Teams, die selbstkonsistent und autonom in der Wertgenerierung für den Markt sind;
  • Setzen von Zielen zu Qualitätsstandards und Sichern der Umsetzung;
  • Vereinfachung von Selbst-Organisation und dem kollaborativen Leiten;
  • Unterstützung des technischen und funktionalen Produktwachstums.