Exklusives Portal für unsere Kunden und Partner

Einloggen

Anfrage für Zugang

Blog
logo
logo
countries flags

Finanzberichterstattung

Der Begriff „Finanzberichterstattung” ist der Überbegriff, unter dem man die internen und externen Berichte zusammenfasst, in denen ein Unternehmen seine finanziellen Aktivitäten offenlegt. Finanzberichte werden der Regierung, Regulierungsbehörden, Investoren, Führungskräften, der Geschäftsleitung und, im Fall von Aktiengesellschaften, der Öffentlichkeit im Allgemeinen vorgelegt. Finanzberichte beinhalten: Bilanzen, Kapitalflussrechnungen, Erfolgsrechnungen/GuV-Rechnungen, Eigenkapitalnachweis/Ergebnisrechnung.  


Externe Finanzberichte müssen bestimmte Vorschriften und Auflagen erfüllen, die sich danach richten, welcher Behörde das Unternehmen jeweils Meldung macht. Gemäß US GAAP müssen Unternehmen, die nach SEC Bericht erstatten, ihre Abschlüsse in XBRL (eXtensible Business Reporting Language) taggen und diese Berichte dann zusammen mit den jährlichen und vierteljährlichen Berichten den Regulierungsbehörden vorlegen.


ENTDECKEN SIE DIE CCH TAGETIK PERFORMANCE MANAGEMENT SOFTWARE FÜR

Management Reporting Disclosure Management