Als Teil von Wolters Kluwer ist die Tagetik Software nun CCH Tagetik. MEHR ERFAHREN

×
Wählen Sie Ihr Land

Warum Solvency II eine Lehre für alle CFOs ist


In dieser Progressive CFO Episode spricht Marco van Ackooij, Partner bei Deloitte Consulting, mit Ronald van Hees, Finance Director für CZ Health Insurance, über die Solvency II Einführung in seiner Firma.


Play Video

Abstract

Solvency II hat nicht nur klare Anforderungen für Kapitalisierung und Berichterstattung von Versicherungsunternehmen in der Europäischen Union geschaffen, sondern ist wohl auch die komplexeste Regulierung, die die Branche bisher gesehen hat. Um die Solvency II Anforderungen zu erfüllen, mussten die meisten Versicherungen ihre Prozesse für Datensammlung, Datenmanagement, Reporting und Risk Management tiefgreifend umbauen und automatisieren.

Gleichzeitig nutzten Versicherungsunternehmen die Gelegenheit, ihr Finanzmanagement zu verbessern und ihre Reporting-Prozesse zu einem tatsächlich Daten-getriebenen Prozess umzustrukturieren. Dies führt zu weiteren Ambitionen, Reporting-Lösungen besser zu integrieren sowie Management Reporting, Risk Reporting, Planung, Budgetierung und Forecasting auf die nächste Ebene zu heben.

Im Angesicht der steigenden Regulierungsanforderungen und dem Ehrgeiz zu einer rigorosen Finanztransformation in allen Märkten und Ländern können alle Finanzprofis verschiedener Branchen von Unternehmen mit erfolgreicher Solvency II Compliance lernen.

Nehmen Sie teil, wenn Marco van Ackooij, Partner bei Deloitte Consulting, mit Ronald van Hees, Finance Director für CZ Health Insurance, über die Solvency II Einführung in seiner Firma spricht und die Vorteile, die durch diesen Prozess gewonnen werden konnten, beleuchtet.