Exklusives Portal für unsere Kunden und Partner

Einloggen

Anfrage für Zugang

Blog
logo
logo
countries flags

Integriertes Reporting <IR>

Die integrierte Reporting (Integrated Reporting, <IR>) ist eine Philosophie, bei der es darum geht, den zukünftigen Geschäftswert auf kurze, mittlere und lange Sicht zu kommunizieren. Wie sollten Unternehmen, die sich für <IR> entscheiden, vorgehen? Sie müssen internen und externen Anspruchsgruppen einen integrierten Bericht bereitstellen, der beschreibt, wie alle Ressourcen zum Gesamtbild beitragen. <IR> fördert holistische, einheitliche Strategien, Pläne und Budgets und verleiht Investoren und Anspruchsgruppen oberste Priorität.


Laut dem Internationalen Rat für integrierte Berichterstattung (International Integrated Reporting Council, IIRC) richtet sich die integrierte Berichterstattung nach den folgenden Leitlinien:

  • Strategische Ausrichtung und Zukunftsorientierung

  • Verbindung von Informationen

  • Beziehungen zu Stakeholdern
  • Wesentlichkeit

  • Prägnanz

  • Zuverlässigkeit und Vollständigkeit

  • Konsistenz und Vergleichbarkeit


Die integrierte Berichterstattung umfasst zudem acht Inhaltselemente:

  • Übersicht über die Organisation und das externe Umfeld
  • Governance
  • Geschäftsmodell
  • Risiken und Chancen
  • Strategie und Ressourcenzuweisung
  • Performance
  • Ausblick
  • Grundlage für Vorbereitung und Präsentation
  • Allgemeine Reporting-Anleitung

Wenn diese Grundsätze und Elemente erfüllt sind, werden Entscheidungsfindungsprozesse mit operativen und finanziellen Realitäten in Beziehung gesetzt - ein Ziel, das über das Potenzial verfügt, langfristig die Lebensfähigkeit des Unternehmens zu verbessern. Wenn die Ziele aller Abteilungen gegeneinander abgewogen werden, überwiegen fundierte Entscheidungen. 


ENTDECKEN SIE DIE CCH TAGETIK PERFORMANCE MANAGEMENT SOFTWARE FÜR:

Integrated Reporting