Als Teil von Wolters Kluwer ist die Tagetik Software nun CCH Tagetik. MEHR ERFAHREN

×
Wählen Sie Ihr Land

05 Mai 2010

Zürich/München

St. Galler Kantonalbank setzt auf Tagetik 3.0


Tagetik 3.0 für Konzernabschluss und Reporting

Tagetik, weltweiter Anbieter für Performance Management, Financial Governance und Business Intelligence Software Lösungen teilte heute mit, dass die St. Galler Kantonalbank (SGKB) sich für Tagetik 3.0 entschieden hat. Die webbasierte Lösung erleichtert den Konsolidierungs- und Reporting-Prozess für Zentrale und Tochtergesellschaften erheblich und ersetzt die bestehenden Spreadsheet-Prozesse.

Die St.Galler Kantonalbank wurde 1868 gegründet, um - wie alle Kantonalbanken - der Bevölkerung und dem Kleingewerbe im eigenen Kanton Spar- und Kreditmöglichkeiten anzubieten und so die regionale Wirtschaft zu fördern. Seit 2001 ist die St. Galler Kantonalbank an der Börse SIX kotiert. Zu den Tochtergesellschaften gehören die St. Galler Kantonalbank Deutschland AG in München, die Hyposwiss Privatbank AG in Zürich und die Hyposwiss Private Bank in Genf. Gemessen an der Bilanzsumme gehört die St. Galler Kantonalbank zu den mittelgroßen Universalbanken und zu den größten Kantonalbanken in der Schweiz.

Tagetik 3.0 überzeugte im Rahmen der Evaluierung in den Punkten Funktionalität und Branchenkompetenz und löst die bisherige Excel Lösung ab. Insbesondere die Vereinfachung des Intercompany Matching Prozesses, die Funktionstiefe bei der Konsolidierung und das Ausbaupotenzial für weitere Performance Management Anwendungen waren die Gründe der St. Galler Kantonalbank, sich für Tagetik 3.0 zu entscheiden.

„Tagetik 3.0 konnte sich in den Präsentationen von den Mitbewerbern durch die umfassenden Standardfunktionalitäten abheben. Unsere Erwartungen an Konsolidierungsfunktionalitäten und die Unterstützung beim internen und externen Reporting wurden übertroffen - und das zu einem attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis", so Stefan Klinger, Leiter Controlling und Finance der St. Galler Kantonalbank.

Das Projekt der St. Galler Kantonalbank ist ein gutes Beispiel dafür, wie Unternehmen aufgrund der Notwendigkeit, komplexe Prozesse zu vereinfachen, sich dem Thema Performance Management zuwenden", erläutert Manuel Vellutini, Chief Operating Officer von Tagetik. „In den letzten 3 Jahren hat Tagetik in der Banken- und Finanzbranche Fuß gefasst aufgrund des Branchen KnowHows von Tagetik und der speziellen Produktfunktionalitäten für diesen Sektor. Viele unserer großen Kunden in den verschiedensten Branchen bewältigen komplexe Finanz-, Management-, Reporting- und Konsolidierungsprozesse mit Tagetik und bestätigen unsere umfangreiche Erfahrung bei der Unterstützung der Unternehmen bei komplexen Prozessen."

Media Contacts:

Britta Käufer Tagetik DACH Presse und Öffentlichkeitsarbeit Britta.Kaeufer@pmOne.com +49 89 41617610

get started

Yes, I’d like to know more about CCH Tagetik


For more information, please complete the below form and a member of our team will reach out to you shortly!